CHOR 21

Chor 21 ist das jüngste Kind aus der Innovationsküche von Patric Ricklin. Der neue Chor orientiert sich, wie im Namen angedeutet, an den Gegebenheiten, Chancen und Möglichkeiten, die das 21. Jahrhundert bietet. Chor 21 will  neue Wege im Chorsingen beschreiten. Ihr, die Ihr bei diesen ersten Projekten mit dabei sein werdet, helft mit das Neue mitzugestalten. Eure Anregungen und Inputs sind gewünscht.

Menschen wollen singen! Auch im 21. Jahrhundert! Aber vielen fehlt die Zeit um sich über Monate wöchentlich einem Chor zu widmen. Für diese Menschen ist CHOR 21 gedacht.

Der Probenaufwand wird erheblich reduziert. Das Erlernen der Noten wird in die Selbstlernkompetenz der Sängerinnen

und Sänger delegiert. Dazu werden digitaliserte Lernhilfen bereit gestellt. In den  rund 10 - 12 Proben je Projekt wird mehrheitlich musikalisch gearbeitet.

Das 21. Jahrhundert hat uns die Digitalisierung gebracht. Aber auch die sozialen Medien. Chor 21 vereinigt diese beiden Strömungen unter einem Hut. Aus den sozialen Medien nehmen wir die Lust am sozialen Austausch und leben diesen analog in den Proben. Die Digitalisierung nutzen wir um so viel wie möglich zu vereinfachen. Die Noten werden in digitaen Formen (MP3-Lerndateien) aufbereitet und Ihr könnt Eure Noten dann und dort lernen, wo und wie Ihr möchtet. Eine zukünftig eigens geschaffene Chor-App wird uns dabei wertvolle Dienste leisten.

Aber: im CHOR 21 werden nicht nur Noten gesungen. Hier wird Musik GELEBT. Hier werden menschliche Kompetenzen gefordert und gefördert. Jeder Probenabend gewichtet eine Kompetenz besonders, die für das gemeinsame, ausdrucksstarke Singen erforderlich ist. Folgende Kompetenzen und ihre Auswirkungen werden gefördert:

Entwicklungskompetenz

Wir lernen Noten selbständig zu Hause einzustudieren.

Emotionale Kompetenz

Wir lernen eine Verbindung herzustellen von den eigenen Gefühlen zu den gesungenen Inhalten.

Wirkungskompetenz

Wir lernen auf der Bühne als Chor Ausstrahlung zu verkörpern.

Kommunikationskompetenz

Wir lernen das singende Hören und suchen den Einheitsklang.

Beziehungskompetenz

Wir lernen verschiedene Beziehungen einzugehen. Von SängerIn zu SängerIn, von SängerIn zu Dirigent, von SängerIn zu Publikum.

Gruppenkompetenz

Wir lernen uns als Einheit zu verstehen und zu singen.

Weitere Infos gibt es auf www.chor 21.ch

Hier geht es direkt zum Probeplan.

© 2017 Patric Ricklin