patric ricklin

Patric Ricklin liess sich nach einem Studium in Germanistik und Geschichte in Zürich zum Opernsänger ausbilden. Diesem Beruf verschrieb er sich während 15 Jahren, in denen er viele grosse

Rollen an verschiedenen Bühnen im In-und Ausland sang.

Als passionierter Pädagoge unterrichtet er in seinem Gesangstudio in Zürich und arbeitet an der Klubschule Zürich

als Kursleiter mit den Modulen ‚Gesang-und Stimmbildung‘,

sowie ‚Notenlesen lernen für ChorsängerInnen‘.

 

Eine weitere grosse Leidenschaft gehört dem Dirigieren von Chören. So leitet er Chöre in Zürich (CoroVivo) und im Kanton Aargau (Kirchenchor Lunkhofen), mit denen er eine grosse musikalische Bandbreite abdeckt.

 

Die von Patric Ricklin geleitete und jährlich durchgeführte ‚Sing-und Genusswoche‘ in Sils-Maria (Engadin) ist ein Höhepunkt für chorbegeisterte Laien. Zudem wirkt er in diversen Chören als Stimmbildner und ist als Chor Coach bestrebt, interessierte Chöre sowohl musikalisch wie insbesondere organisatorisch und strukturell zu unterstützen.

Seine jüngsten Kreativ-Ideen in Sachen Chor gelten den Projekten

„Silser Chorwochen“ (seit 2017) und Chor 21, in dem die Vorzüge der Chortradition aus den letzten 200 Jahren mit den Errungenschaften und Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts, sprich online-Medien in eine fruchtbare Kombination geführt werden.

(Durchführungsstart: 21. April 2018)

 

Seit 2002 hat Patric Ricklin als professioneller Kulturmanager

die künstlerische und organisatorische Verantwortung für mehrere Kulturreihen getragen: Kultur Pur in Steffisburg (BE), Serata Music in Thalwil (ZH), als Kulturbeauftragter in Unterägeri und neu in Zürich mit seinen Zürcher Musikmomenten (ab September 2018).

© 2017 Patric Ricklin